Hart umkämpft: 1:0 der B-VL-Mädchen gegen Fürth

Am 11. Oktober war die die SpVgg Fürth zu Gast bei den Bayreuther B-Mädchen. Fürth ist die einzige erste Mannschaft eines Vereines in der Verbandsliga Nord, daher war mit einem harten Kampf zu rechnen.

Das erklärte Ziel der Trainer, ein frühes Tor zu erzielen, um das Spiel bestimmen zu können, wurde leider nicht wirklich erfüllt, denn das erste Tor ließ sehr lange auf sich warten. Die Fürtherinnen bereiteten uns erstaunlich viele Probleme im Spielaufbau und so dauerte es, bis unsere Mädels sich Sicherheit erspielen konnten.

Über die gesamte Spielzeit kamen wir zwar zu den gefährlicheren Kreisszenen, konnten diese allerdings nicht in mehr Tore verwandeln. Fürth kam zu wenig gefährlichen Szenen in unserem Kreis, die wir durch konzentrierte und frühzeitige Abwehrarbeit gut unter Kontrolle bekamen oder von Henriette im Tor vereitelt wurden. So konnten wir erneut die „Null“ halten und die drei Punkte zu Hause sichern.

Es spielten: Amelie, Ami, Anika, Anni, Clara, Hannah V, Hannah K., Henriette, Hedi, Jette, Katharina, Lea, Malin (1), Sisi.

Helen Friede

Menü