Hervorragender dritter Platz der Knaben B beim Bayernpokal

Den krönenden Abschluss einer durchaus erfolgreichen Hallensaison der Knaben B stellte der Bayernpokal im Eventpalast in Nürnberg dar. Nachdem sich unsere Hockeyjungs in der Vorrunde verdient, vor allem durch taktische Disziplin und gefährliche Ecken, als Dritter der Vorrunde qualifiziert hatten, fuhren wir mit großer Anspannung und Respekt nach Nürnberg. Aufgrund der großen Leistungsdichte im Süden wussten wir um die Stärke unserer Münchner Gegner vom HCL Rot-Weiß München und dem TuS Obermenzing.
Im ersten Spiel mussten wir erst einmal gegen unseren nordbayerischen Konkurrenten HG Nürnberg antreten. Da wir schon zweimal während der Saison gegen diese Mannschaft gespielt haben, stellten sich die Nürnberger gut auf unsere Taktik ein und agierten sehr defensiv. Die Nürnberger Führung aus der ersten Halbzeit glichen wir letztendlich durch unsere gefährlichen Ecken aus. Kilian verwandelte zum verdienten 1:1 Ausgleich – gleichzeitig der leistungsgerechte Endstand.
Dann spielten wir gegen die starken TuSler aus Obermenzing. Mit taktischer Disziplin und großem Einsatz konnten wir die Grünen von unserem eigenen Tor fernhalten. Kurz vor Schluss hatten wir sogar noch einmal die Möglichkeit mit einer Strafecke in Führung zu gehen. Es blieb jedoch auch durch den guten Einsatz unseres Torwartes Noah-Maxime und unserer fast unüberwindbaren Abwehr um Kilian, Jonas und Lenjo beim nicht erwarteten, dennoch durchweg verdienten 0:0 unentschieden.
Im letzten Spiel standen wir den Rot-Weißen aus München gegenüber. Nachdem wir die ersten Minuten noch mithalten konnten, ließ die Kraft dann doch spürbar nach, so dass die Münchener mit einer 3:0 Führung in die Halbzeit gingen. Trotz des Drucks der Gegner spielten sich unsere Jungs durch Konstantin, Theo und vor allem auch Georg einige gute Chancen heraus. Letztendlich mobilisierten alle Jungs in der zweiten Halbzeit noch einmal die letzten Kräfte, so dass man gegen einen äußerst starken Gegner das Ergebnis mit 0:4 noch im Rahmen halten konnte.
Letztendlich belegten die Jungs in einem hochklassigen Turnier hinter den Münchner Mannschaften einen hervorragenden dritten Platz. Unsere Knaben steigerten sich kontinuierlich über die ganze Saison hinweg und zeigten durch das disziplinierte Umsetzen der Taktik und Einsatzfreude, dass man mit der Konkurrenz mithalten kann. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei unseren Knaben C Patrick und Noah bedanken, die uns während der gesamten
Saison tatkräftig unterstützten.

Von links: Patrick, Trainer Anjo, Kilian, Vinzenzm Noah, Konstantin, Theo, Noah-Maxime, Lenjo, Jonas, Trainer Markus, Georg, Julian
Es fehlte: David (krank)

– Markus Schneider

Menü