Zweiter VL-Spieltag der C-Mädchen

Die Verbandsligamannschaft der C-Mädchen reiste für ihren zweiten Spieltag am 1. Dezember in die Nürnberger Siedlerhalle.

In ihrem ersten Spiel gegen den NHTC 5 spielten sie zwar gut mit, es gelang ihnen aber trotz eines Penaltys in der zweiten Halbzeit kein Treffer. Die Tore für den NHTC zum 0:2-Endstand fielen in der ersten Halbz.eit aus dem Spiel heraus und durch einen Penalty kurz nach dem Wiederanpfiff.

Der zweite Gegener war TB Erlangen 2. Direkt nach Anpfiff lief Linda in die gegnerische Hälfte. Penalty für uns! Es schoss Linda, sie traf aber leider erst eine Sekunde nachdem die Zeit abgelaufen war. Eine Minute später traf aber Smilla in die untere rechte Ecke. BTS führte 1:0. Kurz danach ging ein Penalty gegen uns rein. 1:1! Den zweiten Penalty für die BTS schoss Katharina. Er ging leider nicht rein. Nach der ersten Halbzeit stand es also 1:1!
Eine Minute nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gab es den nächsten Penalty für die BTS-Mädels. Den schoss Paula S. und traf! Es stand nun 2:1. Kurz darauf traf  Paula gleich noch einmal aus dem Spiel heraus. Einen gut geschossenen Penalty der Erlangerinnen hielt Clara super. So lautete das  Endergebnis 3:1 für Bayreuth!

Die dritte Partie des Tages ging gegen Großgründlach. Schon in der ersten Minute bekamen die BTS-Mädels einen Penalty, doch leider kriegte Paula K. den Ball nicht ins Tor — genau wie Paula S., die den nächsten Penalty schoss. Zur Halbzeit stand es also noch 0:0. Das Bayreuther Team schien eigentlich überlegen. Da die Gegner ihre einzige Torchance aber nutzten, stand es am Ende 0:1.

Insgesamt war Trainer Niklas zufrieden, vor allem wegen der geschlossenen Mannschaftsleistung, die das Team zeigte.

Mit dabei waren: Paula K, Paula S (2 Tore), Linda, Clara (TW), Malin, Smilla (1 Tor), Antonia, Katharina, Anni, Frida, Lea, Laura
Trainer: Niklas, Nike

Jule Allwicher

Menü