WJB beendet die Vorrunde auf Platz 2

Die weibliche Jugend B der BTS beendete die Vorrunde in der Oberliga Nord auf dem sensationell guten Tabellenplatz zwei. Nach fünf Spielen ließ man so namhafte Vereine wie den Nürnberger HTC, Schwabacher TV oder HTC Würzburg hinter sich und erkämpfte sich einen Platz in der neu geschaffenen Bayern-Endrunde der Oberliga.

Am 10. Juni hatte man es im letzten Spiel der Vorrunde mit dem Tabellenletzten TB Erlangen zu tun. Im Vorfeld war klar, dass vermutlich ein Sieg nötig war, um einen Platz unter den besten vier in Nordbayern zu erreichen. Und die Bayreuther Mädchen legten trotz 30 Grad Mittagshitze auf dem Platz einen fulminanten Start hin. Mit konsequent gespieltem Pressing gelang es, den Gegner förmlich seiner Hälfte einzuschnüren. Die Erlanger produzierten Fehlpässe und Fehler beim Aufbau, Bayreuth konnte jedoch nicht von seinen Ballgewinnen profitieren. Die Chancenverwertung ließ, wie schon häufiger, zu wünschen übrig. Erst ein konsequent zu Ende gespielter Konter mit einem schönen Torabschluss durch Lara führte gegen Mitte der ersten Halbzeit zum 1:0.

Auch wenn die Mädels jetzt befreit aufspielen könnten, Tore wollten bis zum Seitenwechsel keine weiteren fallen.

In der zweiten Hälfte zeigten sich die Bayreuther im Angriff zunächst etwas rat-und tatenlos. Auch das Umschalten von Angriff auf Abwehr und umgekehrt funktionierte nicht immer reibungslos. Und so nutzten die Erlanger einen Zuordnungsfehler in der Bayreuther Deckung aus, erspielten sich mit einem schnellen Gegenstoß eine Überzahl und schlossen zum 1:1 ab.

Nach dem Ausgleich reagierte heute Mädels zunächst sichtlich beeindruckt, und ließen Erlangen eine zeitlang sogar das Spiel kontrollieren. Erst nach einer Auszeit ging man wieder konsequenter in die Vorwärtsbewegung und kam zu Chancen, deren beste Nike 5 Minuten vor Schluss zum erlösenden 2:1 verwandelte.

In einer leicht hektisch und Schlussphase hatte Erlangen sogar noch einmal die Gelegenheit zum Ausgleich, traf aber nur den Außenposten. Glück gehabt!

Am Ende war der Sieg aber hoch verdient, und krönte die sehr gute Saisonleistung unserer Mädels.

In den nächsten vier Spielen bekommt man es mit den vier Erstplatzierten der Oberliga Süd zu tun.

Menü