Souveräner Sieg durch Steigerung in der zweiten Halbzeit

Am Sonntag (24.11.) ging es für die Bayreuther Hockeydamen auswärts gegen den Club am Marienberg (CaM) in der Siedlerhalle Nürnberg. Mit fast vollständigem Kader und beiden Trainern, waren fast alle Voraussetzungen auf ein gutes Spiel gegeben. So starteten die Wagner-Girls auch mit zwei frühen Treffern durch Hannah Kraus zum 2:0. Doch durch immer wieder cleveres auskontakten des Bayreuther Defensivsystems gelang den CaM-Damen der zwischenzeitliche Vorsprung zum 2:3. Bis zur Halbzeitpause konnten die Bayreutherinnen den Spielstand aber durch zwei schön herausgespielte Tore der Kapitänin Leonie Reiner auf 4:3 erhöhen.

Nach der Halbzeit starteten die Bayreuther Damen mit mehr defensivem Druck und Gegenpressing, was dem Gegner die Räume eng machte. So gelangten die BTS-Damen zu einer Strafecke, die Joana Nägler gekonnt verwandelte. Ein aus Bayreuther Sicht unglückliches Tor schoss der CaM durch eine Unklarheit der Wagner-Girls im Drucksystem. Doch davon ließen sie sich nicht unterkriegen und so erhöhte Hannah Kraus den Spielstand nach einem Fehler des gegnerischen Torwarts auf 6:4. Auch Joana Nägler setzte noch einen drauf und schoss mit einem schön vollendeten Spielzug das 7:4. Die stark besetzte Bayreuther Verteidigung mit der Torhüterin Emily Prechtl ließen nun keine Tore der Gegner mehr zu. Der Bayreuther Sturm schaffte es immer wieder in den gegnerischen Schusskreis einzudringen, aber der Spielstand blieb erhalten. Gegen Ende der Spielzeit gelang es wiederum Hannah Kraus mit einem Alleingang, auf das endgültige Spielergebnis von 8:4 zu erhöhen.

So ging es für die Bayreuther, mit 3 weiteren Punkten, dem 3. Platz in der Tabelle und zufrieden Trainern zurück nach Bayreuth, wo am nächsten Samstag das nächste Spiel der Wagner-Girls stattfindet.

Tore: Hannah Kraus (4), Joana Nägler (2), Leonie Reiner (2)

-HK

Menü