Mädchen A beim Bavaria Cup in München erfolgreich

Mit einem guten 2. Platz kamen die Mädchen A der Bayreuther Turnerschaft am letzten Wochenende der Sommerferien vom Bavaria Cup des HCL Rot Weiß München zurück. Dort trafen sie auf Mannschaften aus München, Pilzen und Düsseldorf.

Zu früher Stunde konnten unsere Mädels am Samstag das erste Spiel gegen den HCL RW mit einem 0:0 unentschieden beenden. Trotz zahlreicher Chancen, vor allen Dingen in einer sehr starken zweiten Halbzeit, wollte der Ball einfach nicht ins Tor.
Beim nächsten Spiel gegen Pilsen hatte man dann mehr Glück und so konnten die Mädchen durch Torschüsse von Paula und Anabell mit einem 2:1 vom Platz gehen.

Am Abend konnten sich die Mannschaften gemeinsam bei einem extra organisierten Holi-Fest dann noch so richtig austoben.

Am Sonntag spielte man gegen Düsseldorf, dem stärksten Gegner des Turniers, verletzungsbedingt nur noch mit einer und ab der 2. Halbzeit ganz ohne Auswechselspielerin. Mit einem hart erkämpften 0:0 zog man dann gegen diesselbe Mannschaft, die noch über 6 Auswechselspielerinnen verfügte,
60 Minuten später ins Finale.

Recht angeschlagen aber mit großem Kampfgeist hielten sich die Bayreutherinnen relativ lang beim 0:0 und konnten auch etliche Ecken erfolgreich abwehren. 7 Minuten vor Schluss gelang dann den Düsseldorferinnen der Torschuss. Da es bis zum Abpfiff beim 0:1 blieb, gingen sowohl die Mädels als auch die Trainer Leonie und Mattis recht zufrieden vom Platz.

Ein super Trainingswochenende für die Mädels nach den Ferien!

– Iris Kraus

Menü