Knaben D mit vier Siegen beim Heimspieltag

Am 07. Oktober luden die KnD der BTS (David, Eric, Frederick, Jonathan, Janosch, Lennart, Leopold, Levi, Marlon, Max, Noah, Pacey und Patrick) sechs weitere Mannschaften zum 4. Kleinfeldspieltag auf unseren Platz ein. Die ganze Woche war schlechtes Wetter angesagt. Aber wenn unsere Jungs spielen, scheint die Sonne. Nike und Hannah hatten die Coachingrolle übernommen und Mattis den Vielseitigkeitswettbewerb. Beides trug enorm zu einem gelungenen Spieltag bei.
Aufgrund der sieben Mannschaften entschied man sich jeweils vier Spiele pro Hockeyclub durchzuführen.
Bayreuth hatte als ersten Gegner den MHC (Marktbreit)und siegte hierbei souverän mit 5:0. Im zweiten Spiel ging es dann gegen Fürth mit 6:0 zur Sache. Beim dritten Spiel lag man schnell mit 2:0 in Führung und musste jedoch zum Schluss den Anschlusstreffer zum 2:1 noch entgegen nehmen. Im letzten Spiel ging es dann gegen Schwabach noch einmal mit einem 6:1 Sieg richtig „zur Sache“. Somit verbuchte man aufgrund der hohen Torausbeute und mit 4 Siegen in den vier Spielen den „Spieltagssieg“ vor dem CaM aus Nürnberg. Hierbei konnten die unerfahreneren Spieler gute Akzente setzen und die „alten Hasen“ ihre Erfahrung ausspielen. In die Torschützenliste konnten sich Pacey, Jonathan, Patrick, Noah, David, Max, Leopold und Marlon eintragen. Zudem merkte man eine enorme Steigerung in der Spielweise der Jungs. Manche gegnerische Trainer hatten sogar das Gefühl, die BTS-Jungs seien mit mehr Spielern auf dem Platz, da die Laufbereitschaft und der Drang zum Sieg enorm waren.
Unterstützt wurden die Organisatoren des Kleinfeldspieltages von Markus und seinen KnC, die bravourös als Schiris fungieren und viel Lob von den Gegnern erhielten.

Menü