Fulminanter Sieg 6:2 für die Knaben B

Das erste Spiel nach den Ferien für die Knaben B fand am Sonntag den 17.09. gegen TB Erlangen 2 in Bayreuth statt. Mit nur zwei Trainingseinheiten nach einer langen Sommerpause gingen die Jungs zwar eher unvorbereitet in das Spiel, aber dafür war die Motivation groß. Die sehr offensiv gewählte Taktik zahlte sich sofort aus. Kurz nach dem Anpfiff kam es schon zur ersten Ecke für die Bayreuther leider ohne Torerfolg. In den nächsten Minuten wurde der gegnerische Torwart immer wieder gefordert und hielt ein Ball nach dem anderen. Bedauerlicherweise verletzte sich der Torwart bei einer der Torchancen am Knie und musste ausgewechselt werden. Es folgte eine längere Pause in der sich einer der Feldspieler die Ausrüstung anziehen musste. Nach dem Wiederanpfiff, den unsere Jungs komplett verschliefen, stürmten die Erlanger das Bayreuther Tor und es stand 0:1. Die BTS bewies Moral und es folgte sofort ein Angriff mit Ausgleichstor. Daraufhin spielten sich die Jungs frei und es folgte ein wahrer Torregen mit den Toren zwei, drei und vier für die Bayreuther TS. Zur Halbzeit stand es 4:1 für Bayreuth.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Ecke für die BTS, wobei auch nach mehrmaliger Ausführung kein Tor fallen wollte. Die Standardsituation wird bestimmt Trainingsinhalt der nächsten Einheiten, denn die Eckenausbeute kann noch deutlich optimiert werden. Die zweite Halbzeit fand fast ausschließlich nur noch in der Hälfte des Erlanger Teams statt, jedoch schafften es die Gegner durch einen Konter den Anschlusstreffer zu erzielen. Wie bereits in der ersten Hälfte konnte dadurch die Konzentration konnte wiederaufgenommen werden und es folgten zwei Tore für die BTS. Das Spiel endete mit 6:2. Die Torschützen waren Paul(2), Henry(2), Julian und Justus. Ein großer Dank geht an die tatkräftige Unterstützung der Knaben C.

(Martina Friedlein)

Menü