C-Mädchen: Erfolgreicher Seepferdchen-Cup in Chemnitz

Das C-Mädchenteam reiste für ein Hallenvorbereitungsturnier am letzten Samstag der Herbstferien nach Chemnitz. Nach Hause kamen sie mit Pokal, Urkunde und einer Goldmedaille um jeden Hals, den es war ein äußerst siegreicher Auftakt zur Hallensaison.

Im ersten Spiel bekamen wir es mit dem ESV Dresden gleich mit dem stärksten Gegner des Turnieres zu tun. Ohne etatmäßige Torhüterin wechselten sich die Mädchen in dieser Rolle ab. Sie starteten hellwach ins Turnier und behielten immer die Kontrolle. Viele schön herausgespielte Chancen wurden allerdings vergeben, so dass am Ende ein verdienter 1:0-Sieg verbucht wurde. Dresden schoss in der 15-minütigen Spielzeit drei Mal aufs Tor, der Ball wurde aber immer sichere Beute von Lisa. Fazit nach dem ersten Spiel: Hinten gut gestanden aber vorne muss die Chancenverwertung besser werden!

Diese Ansprache von Trainerin Sinah hat Wirkung gezeigt. Im zweiten Spiel gegen den Osternienburger HC legten die Mädels los wie die Feuerwehr. Aus einer sattelfesten Abwehr rollte ein Angriff nach dem anderen aufs gegnerische Tor. Vier Mal wurde es richtig anvisiert, während Amelie den einzigen Schuss auf unser Tor entschärfte. So stand am Ende ein 4:0 auf dem Papier.

Die Gastgeber vom Post SV Chemnitz waren unser Gegner im dritten Spiel. Noch einmal mit Amelie im Tor, die dieses Mal keinen einzigen Schuss abbekam, zeigten unsere Mädels noch bessere Vollstreckerqualitäten. Neben drei schön verwandelten Penaltys wurden noch drei teils wunderbare Treffer erzielt. Endstand 6:0.

Im letzten Spiel gegen die Mädels aus Leipzig konnten die Bayreuther Girls noch einen drauflegen. Sie ließen den Gegnern keine Chance und erzielten zehn Treffer in 15 Minuten. Für unsere Torhüterin Magdalena ein entspanntes Spiel.

Fazit: Eine sehr starke Mannschaftsleistung. Mit einer unüberwindbaren Abwehr um Hedi, Amelie, Emilia, Nele und Johanna, wirbelten sich unsere Stürmer Hanni, Lisa, Magdalena und Paula in einen wahren Torrausch.

Am Ende traten wir die Heimreise von diesem gut und freundlich organisierten Saisonauftaktturnier mit dem 1. Platz und mit 21:0 Toren im Gepäck an.
Unser Dank geht an die Trainer des Post SV-Chemnitz für die Einladung!

jöhe

Einen Pizza-Zwischenstopp auf der Heimfahrt hatten sich die Mädels mit ihrer Trainerin Sinah verdient.

Menü