Wir packen Bayreuth wieder auf die Karte!

Mit einem 8:1 Heimsieg gegen den Club am Marienberg Nürnberg (CaM) gehen die BTS Hockeydamen als Tabellenführer der 1. Verbandsliga Nord ins neue Jahr. Wie schon in den letzen Begegnungen, hielten die Bayreuther das Spiel fest in der Hand und zeigte offensives Hockey. Sie ließen sich nicht durch die geladene Stimmung der Gegner aus der Ruhe bringen. Schon in den ersten Minuten kam es zu brandgefährlichen Torchancen für Bayreuth. Das erste Tor ließ jedoch 12 Minuten auf sich warten. Mimi Gablac traf von rechts und legte kurze Zeit später zum 2:0 nach. Hannah Kraus erhöhte zum 3:0 Halbzeitstand. Nach der Halbzeitpause war es wieder Hannah Kraus die zum 4:1 und 5:1 einlochte. Trotz hoher Führung ließ das Spieltempo in der zweiten Hälfte nicht nach. Weitere Tore schossen Joana Nägler und Deborah Schimmöller fast mit dem Schlusspfiff.

Das Spiel stand für die Mannschaft unter einem besonderen Stern. Für die langjährigen Mitspielerinnen Mirjam Glöckner, Amelie Messemer und Paulina Wiest war es das letzte Spiel für die BTS, da sie Bayreuth mit erfolgreich abgeschlossenem Studium verlassen. Die „Oldies“ durften das Spiel als Startaufstellung eröffnen und standen auch zum Schlusspfiff wieder auf dem Feld. Ihre Erfahrung, Spielstärke und gute Laune wird die gesamte Mannschaft sehr vermissen. Wir wünschen euch das Beste auf allen Wegen und bleibt dem Hockey treu!

Tore: Mimi Gablac (3), Hannah Kraus (3), Joana Nägler, Deborah Schimmöller

– Mimi Gablac

Menü