Weibliche Jugend A bei der “Bayerischen”

Die Bayreuther TS war als Newcomer bei der Bayerischen Meisterschaft angetreten und hatte daher von Anfang nichts zu verlieren. Das Samstagsspiel gegen den ESV München war aus Bayreuther Sicht sehr erfolgreich. In der ersten Halbzeit konnte das Team vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut mithalten und war auch selbst ein paar mal vor dem Münchner Tor – Zwischenstand 0:1. In der zweiten Halbzeit schwanden dann irgendwann die Kräfte, wir haben aber trotzdem gut dagegenhalten und sogar ein Tor erzielt – Endstand 1:4.

Am Sonntag folgte dann das Spiel um den dritten Platz gegen die HG Nürnberg. Obwohl wir dieses Spiel klar dominiert haben, haben wir leider unsere zahlreichen Chancen nicht nutzen zogen daher leider mit 1:3 den Kürzeren.

Die BTS geht trotz den beiden Niederlagen mit einer positiven Einstellung aus dem Turnier, da wir viel gelernt haben und etwas die Luft der Großstadt-Hockeyclubs schnuppern konnten.

– Max Lüschow

Menü