Sportliche 5.000 Euro von der Sparkasse Bayreuth!

Ein Riesenschritt für unseren neuen Hockeyplatz sind wir am 31. Juli 2019 zusammen mit der Sparkasse Bayreuth gegangen.

Auch jenseits von Finanzgeschäften übernimmt die Sparkasse Verantwortung und unterstützt gemeinnützige Vereine und Institutionen in Stadt und Landkreis Bayreuth – beispielsweise durch die Erlöse aus dem Reinertrag des PS-Sparens und Gewinnens.

Aus den Händen von Wolfgang Hetz, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bayreuth, nahm Matthias Schneider, Abteilungsleiter Hockey des BTS, am 31. Juli 2019 eine Spende über 5.000 Euro entgegen. Der Betrag ist für die Erneuerung des Belages des Hockey-Platzes am Mühlgraben in Bayreuth bestimmt.

Zehn Jahre Lebensdauer wurden dem Hockeyplatz beim Bau 1998 vorhergesagt. Nun hat er schon die doppelte Zeit, nämlich 20 Jahre “auf dem Buckel”. Jetzt muss Ersatz her, damit bei der Bayreuther Turnerschaft auch weiterhin Hockey gespielt werden kann.

Wolfgang Hetz übergibt 5.000 Euro an die Bayreuther Turnerschaft

Der Verein muss eine stattliche Summe der Kosten für die Erneuerung an Eigenanteil über Spenden aufbringen.

“Die Bayreuther Turnerschaft zeigt dabei, wie ehrenamtliches Engagement funktioniert. Aktive Sportler und passive Mitglieder krempeln miteinander die Ärmel hoch, um das Beste für den Verein zu erzielen. Das unterstützen wir als Sparkasse Bayreuth gerne,” so Wolfgang Hetz.

Der geplante Baubeginn für den neuen Platz ist Juli 2020.

Menü