Mädchen-D beim Heimspiel unschlagbar

Die D-Mädchen hießen am Himmelfahrts-Donnerstag die Teams von HGN und Fürth auf dem BTS-Platz willkommen. Bei bestem Wetter zeigten die Mädels tolle Hockeyzüge und blieben in jedem Spiel ungeschlagen!
Dank Freundinnen-Tag und Mini-Olympiade hat das junge Team aktuell viele Neuzugänge zu verbuchen, daher konnten zwei Teams gestellt werden.

BTS 1, gespickt mit den spielerfahrenen Mädchen, behielt über alle vier Spiele hinweg eine weiße Weste. Folgende Ergebnisse konnten gefeiert werden: Ein 7:0 gegen Fürth 2, 5:0 gegen Fürth 3, 3:0 gegen HGN 2 und abschließend noch ein 6:0 gegen HGN 3. Lisa und Amelie überzeugten immer wieder vor dem Tor und auch Paula und Emma ließen es sich nehmen ein paar der Tore zu schießen. Hedi hielt hinten die Kästen frei. Neuling Helena spielte ebenfalls toll mit.

BTS 2, mit den jüngeren Spielerinnen, stand ihren Teamkolleginnen in keiner Weise nach. Die ersten drei Spiele wurden überragend mit 5:0 gegen Fürth 3, 4:0 gegen HGN 3 und 6:0 gegen Fürth 2 gewonnen. Besonders überzeugen konnte dabei Hanni, die vor dem Tor nicht zu stoppen war. Das letzte Spiel war auf Augenhöhe mit HGN 2. Beide Teams kämpften um jeden Ball. Schließlich konnten sich die BTS-Youngster mit 3:2 durchsetzen. Johanna trug datz mit zwei tollen Toren bei und auch Juana schoss ihr erstes Tor für die BTS. Neuzugang Leni kämpfte super und hätte sich beinahe auch in die Torschützenliste eintragen können.

Insgesamt zeigten alle BTS-Mädchen eine wirklich tolle spielerische Leistung. Trainerinnen Joana, Sinah und Chilly blicken daher sehr optimistisch auf den kommenden Spieltag im Juni.

BTS 1: Amelie, Emma, Hedi, Helena, Lisa, Paula
BTS 2: Adelinde, Hanni, Johanna, Juana, Leni

– Cäcilia Hensel

Menü