Knaben B: Starke Leistung beim Bayernpokal

Die Knaben B zeigten am Samstag, den 5.10.2019 auf dem Gelände des NHTCs, dass sie ein ernstzunehmender Gegner sind. Gegen die starke Mannschaft vom Nord-Ersten und Gastgeber des Turniers zeigten sie eine sehr konzentrierte und engagierte Mannschaftsleistung. Wurden beide Spiele in der Vorrunde noch deutlich verloren, zeigten die jungen Bayreuther, dass man mit Einsatz und Disziplin beim Umsetzen der taktischen Marschroute doch dem scheinbar stärkeren und übermächtigen Gegner Paroli bieten kann. Trotz der spielerischen Überlegenheit des Gegners konnten die „Roten“ über große Strecken des Spiels vom eigenen Tor weghalten und gezielt gefährliche Konter und Vorstöße in den gegnerischen Schusskreis gestartet werden. Nachdem man mit einem 0:0 in die Halbzeit ging, kassierte die aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft in der zweiten Halbzeit zwei Tore, so dass man letztendlich sich mit 0:2 geschlagen geben musste. Trotz der verpassten eignen sehr guten Tormöglichkeiten, z.B. der Nachschuss einer Ecke oder gefährlichen Kontern alleine auf den gegnerischen Torwart, waren alle durchaus mit dem Spiel zufrieden.

Im zweiten Spiel gegen die HGN boten unsere Jungs eine ähnlich couragierte Leistung. Obwohl man im vorangegangen Spiel viel an Kraft verloren hatte, mobilisierten die Bayreuther ihre letzten Kräfte und konnten das Spiel offen gestalten. Ein unglückliches Missverständnis nutzen die Nürnberger zur 1:0 Führung. Diese konnten sie gleich im Anschluss aufgrund einer Unkonzentriertheit auf 2:0 ausbauen. Schließlich fing sich das Bayreuther Team schnell und spielte wieder taktisch diszipliniert. Da sich David beim 1:0 der Nürnberger am Fuß verletzte (toller Einsatz, David!)  und so nicht mehr einsetzbar war, konnten wir nicht mehr auswechseln. Mit viel Einsatz, taktischer Disziplin und Moral blieben wir bis zum Schluss gefährlich und hatten mit einem Pfostenschuss noch Pech. So blieb es beim 0:2. Trotzdem konnten wir alle enorm stolz auf die gezeigte Leistung sein.

Aus einer geschlossenen Mannschaft ragten vor allem Noah-Maxime heraus, der sein Tor durch einige Paraden fast sauber hielt, Kilian, Vinzenz und Jonas, die mit ihrem großen Einsatz und Zweikampfstärke viele Angriffe abwehrten und gefährliche Pässe nach vorne spielten, Georg, der im Sturm einen ständigen Unruheherd darstellte und sich gute Chancen erarbeitete. Abschließend soll noch einmal betont werden, dass alle Spieler sich enorm eingesetzt haben oberligataugliche Leistungen brachten. Vielen Dank auch an die Knaben C, Noah und Patrick, die uns in der gesamten Saison super verstärkten und zu einem festen Bestandteil der Mannschaft wurden.

Es waren dabei: Noah-Maxime(TW), Lenjo (leider noch verletzt, aber bald wieder fit), David, Kilian, Patrick, Noah, Jonas, Vinzenz, Konstantin, Georg und Julian;

Alles in allem konnten die Jungs ihre erste Oberligasaison mit Höhen und Tiefen durch dieses Auftreten am Bayernpokal erfolgreich abschließen. Diesen Schwung wollen wir nun in die Hallensaison mitnehmen. (SGM)

Menü