Erneute Niederlage gegen Fürth

Am Sonntag, den 30.06.2019 hatten die Damen der Bayreuther TS ihr vorletztes Damenspiel der Rückrunde und mussten sich ein weiteres Mal gegen die Fürther Damen geschlagen geben.

Bei 36 Grad und gewöhnungsbedürftigen Platzverhältnissen starteten wir den Umständen entsprechend gut ins Spiel. Als deutlich bessere Mannschaft konnten wir den Ball immer wieder mit guten Kombinationen aus unserer Hälfte in das gegnerische Viertel bringen. Aber es scheiterte daran den Ball in den Kreis oder ins Tor zu bringen. Auch unsere Chancen durch Ecken konnten wir unglücklicherweise nicht nutzen. Aber auch die Fürther brachten uns durch ihre schnellen Konter in Bedrängnis und so fiel auch das 0:1. Trotzdem ließen wir uns nicht unterkriegen und spielten weiter unser Spiel. Nach einer weiteren Unaufmerksamkeit konnten die Fürtherinnen den Spielstand auf 0:2 erhöhen. Mit den Worten ,,Das Spiel ist schwer anzuschauen, weil ihr überlegen seid, aber trotzdem nicht den Ball ins Tor bekommt.”, beschrieb Flo, unser Betreuer für den heutigen Tag, das Spielgeschehen. Damit gingen wir hochmotiviert in die zweite Halbzeit. Letztendlich war es unsere Kapitänin Leo die mit ihrem ersten Saisontor den Spielstand auf 1:2 verkürzen und uns zurück ins Spiel bringen konnte. Daraufhin folgten immer wieder gefährliche Torchancen durch Ecken und clever ausgespielte Spielzüge. Durch einen sieben Meter bekamen die Fürther die Chance sich den sicheren Vorsprung zu ergreifen. Doch mit einer Spitzenparade verhinderte unsere Torfrau Emi den dritten des Gegners und erhielt und die Hoffnung auf den Ausgleich. Durch eine fragwürdige Schirientscheidung schossen die Fürther das letzte Tor des Spiels. Kapitän Leo blickte trotz der Niederlage auf ein überlegenes Spiel zurück. ,,Der Endstand entspricht mal wieder nicht dem Spielverlauf.” Jetzt müssen wir unsere Konzentration auf unser letztes Saisonspiel gegen CAM richten.

Es spielten: Julia Bald, Paula Dressler, Mirjam Glöckner, Joana Nägler, Amelie Messemer, Emily Prechtel (TW), Leonie Reiner (1), Lena Schuster, Deborah Schimmöller, Hannah Kraus, Jana Kindermann, Katalin Schläffer, Janna Popp

— Hannah Kraus, Lena Schuster

Menü