Erfolgreicher Abschluss der Hallensaison

Am 17.2. haben die MäB mit einem Auswärtsspieltag in Nürnberg ihren Abschluss der regulären Hallensaison in der Oberliga Nord gehabt. In der Siedlerhalle spielten unsere Mädels in der Endrunde um Platz 5. Dabei ging es gegen die ersten Mannschaften der Spvgg Greuther Fürth sowie des HTC Würzburg.

Im ersten Spiel gegen Greuther Fürth sahen die Zuschauer eine vom BTS überlegen geführte erste Halbzeit mit guten Ansätzen im Spielaufbau und kaum Torchancen des Gegners. Leider verpassten es unsere Mädels, ein Tor zu schießen und das trotz einiger guter Möglichkeiten. So ging es 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit war das Spiel unserer Mannschaft leider nicht mehr so geordnet und der Gegner kam besser ins Spiel. Aufgrund eines Fehlers im Spielaufbau ging Fürth Mitte der Halbzeit in Führung. Unsere Mädels steckten aber nicht auf und drehten das Spiel noch in den verbleibenden Minuten! Gleich zweimal setzte sich Lilith Froben auf der linken Angriffsseite energisch durch und verwandelte ihre beiden Torchancen sicher. Das Spiel endete mit einem insgesamt verdienten 2:1 für unsere Mannschaft.

Im zweiten Spiel des Tages spielten die Mädchen B gegen den HTC Würzburg. Unsere Mannschaft erwischte einen Blitzstart und konnte bereits in der 1. Spielminute in Führung gehen. Lilith setzte sich erneut auf der linken Angriffsseite durch. Die Mädels blieben am Drücker und das 2:0 folgte bereits zwei Minuten später, nachdem es im Würzburger Schusskreis unübersichtlich wurde und der Bayreuther Angriff den Ball quasi gemeinschaftlich über die Linie beförderte. Es folgten noch weitere Chancen des BTS, bei denen aber kein Tor mehr heraussprang. Mit dem Vorsprung von 2:0 ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich überlegen für den BTS wie die erste. Unsere Mädels bewiesen immer wieder Geduld und Spielübersicht, um sich aus festgefahrenen Angriffen zu befreien und neue Möglichkeiten im Spielaufbau zu suchen. So fiel auch das 3:0 durch Emma Kraus nach toller Vorarbeit durch Louisa Fränkel auf der rechten Angriffsseite. Die Mädchen B fuhren so einen ungefährdeten 3:0 Sieg ein. Die wenigen Würzburger Angriffe und Torchancen wurden durch das beherzte Eingreifen und sehr gute Stellungsspiel von Henriette Gollner im Bayreuther Tor vereitelt.

Die Hallensaison der Mädchen B endete somit erfolgreich mit zwei Siegen, mit denen der BTS sich mindestens Platz 6 in der Oberliga Nord sichern konnte. Eine über die gesamte Saison gesehen tolle Mannschaftsleistung unserer Mädels!

– Andreas Upmeyer

Menü