BTS-Herren mit erfolgreichem Auftakt in die Feldsaison

Am Samstag den 4. Mai startete für die Bayreuther Herren die Rückrunde der Feldsaison. Trotz kühlen zwei Grad Außentemperatur und einer recht neu zusammengewürfelten Mannschaft, waren sie in der Lage in Nürnberg beim NHTC mit einem souveränen 3:0 Sieg zu überzeugen. „Das war ein guter Start in die Rückrunde und ein verdienter Sieg für uns,” resümierte Kapitän Felix Schieseck nach dem Spiel.

Nach einer Zeit des Eingewöhnens, war es Felix Rausch, der durch das 1:0 etwas Fahrt in das Spiel brachte und so die BTS in Führung brachte. In der darauffolgenden Zeit gelang es den Bayreuthern nicht wirklich weiter Druck auf den NHTC zu machen, weswegen Coach Philipp Schneider eine Auszeit nahm, um einige taktische Veränderungen vorzunehmen. Wie erwartet war es nun besser möglich offensiv Druck auszuüben, aus dem dann einige Minuten später ein recht fragwürdiger Pfiff an der linken Seitenauslinie der Nürnberger resultierte. Kapitän Felix Schieseck nutzte die Situation schnell aus und erzielte durch ein raffiniertes Solo das 2:0 für die Bayreuther TS. Auch in Halbzeit Nummer zwei war die Defensivarbeit der Bayreuther der Offensive der Nürnberger überlegen. Um das Spiel dann frühzeitig zu entscheiden war es Nikolaus Korn, der im Rutschen den Ball zum 3:0 im Tor versenkte. Die Nürnberger versuchten nun noch einmal Druck auf die BTS auszuüben, indem sie ihren Torwart rausnahmen und dafür einen weiteren Feldspieler aufstellten. Aber auch mit dem zusätzlichen Druck kam die Bayreuther Mannschaft gut zurecht und beendete so das Spiel mit einem soliden und verdientem 3:0.

Den kommenden Spielen sieht Trainer Philipp Schneider positiv entgegen: „Das erste Spiel hat gut gezeigt, dass es eine spannende Rückrunde werden kann. Wir haben wieder viele neue Spieler bekommen, die wir jetzt integrieren müssen“. Die nächste Aufgabe wartet am 12.05.2019 um 13:00 Uhr gegen Würzburg.

-Philipp Schneider

Menü